Die Ortslage
Auf dieser "Ferien-Halbinsel" im Landschaftsschutzgebiet liegen unsere beiden Häuser, zwischen Meer und Noor - hier hat man sowohl zum Ostsee-Badestrand (im Luftbild hinten) als auch zum Schleiufer (im Luftbild vorn) nur einige Minuten Fußweg. Das ist eine Traumlage, die es so nur in Maasholm-Bad gibt.
 

Von Maasholm-Bad aus gehen Wanderwege in drei Richtungen, hinein in eine einzigartig abwechslungsreiche Landschaft: nach Süden liegen das Naturerlebniszentrum (NEZ) und das beschauliche Fischerdorf Maasholm sowie die Vogelfreistätte Schleimünde (Führungen während der Saison).

Westlich geht es nach Wormshöft, Gut Buckhagen, Rabelsund, Kieholm und nördlich auf dem Deich oder am Strand entlang in Richtung Hasselberg, Kronsgaard, Pottloch, Falshöft bis zum Naturschutzgebiet 'Geltinger Birk' - nur in Richtung Osten kommt man zu Fuß oder mit dem Rad nicht weit – dort liegt die See. Wenn Sie mögen, können Sie den ganzen Tag unterwegs sein: Einkehrmöglichkeiten finden Sie immer.

Fahrräder gibt es an Ort und Stelle zu mieten, entweder bei einem Verleih direkt in Maasholm-Bad oder für Fahrten im weiter nördlichen Raum auch ab Gelting. In unseren Häusern finden Sie viele Informationen zu Freizeitaktivitäten, darunter auch Anregungen für Wanderungen und Radfahrten wie einiges Landkartenmaterial.

 

Thema Wassersport: Das Wormshöfter Noor, eine große Seitenbucht der Schlei ist ein beliebtes Revier zum Surfen und Jollensegeln, gefahrlos gelegen abseits der Schifffahrtsstraße der Schlei und nicht sehr tief.
Gastliegeplätze für Boote gibt es im Yachthafen der Gemeinde, eine Surf- und auch eine Segelschule in Maasholm (Dorf).

Geangelt wird entweder 'binnen' vom Ufer oder vom Boot aus oder 'buten' auf hoher See während einer Kutterfahrt ab Hafen Maasholm. Die Schlei ist in Mündungsnähe Salzwasser-Revier wie die Ostsee - ein Paradies für Meeresangler.

Sehr zu empfehlen: eine Schleifahrt mit einem der vielen Ausflugsschiffe (ab Kappeln oder Schleswig).

Reitanlagen gibt es mehrere in der Umgebung.

Was Shopping betrifft, so lassen Kappeln und Flensburg keine Wünsche offen!

Als regionale Ausflugsziele in süd-westlicher Richtung wären u. a. zu nennen der Museumshafen Kappeln, das Fun & Sport Center (Indoor-Park) in Damp (auf der anderen Schlei-Seite) und nahe bei Schleswig der Freizeitpark Tolk-Schau, das Wikinger-Dorf und Museum Haithabu sowie das Schleswig-Holsteinische Landesmuseum Schloss Gottorf.
In nördlicher Richtung Glücksburg mit dem Wasserschloß und Rosarium, der Museumshafen Flensburg und die Flensburger Altstadt mit ihren malerischen Gassen und Innenhöfen … aber auch die kleinen Dorfmuseen, die Herrenhäuser und Dorfkirchen im Umland bieten dem Besucher interessante Einblicke in die Geschichte dieses wunderschönen Landes.

Größere Veranstaltungen in der Region sind am Himmelfahrts-Wochenende die Kappelner Heringstage, Anfang August das Piratenspektakel Eckernförde und Ende Juli die Wikingertage in Schleswig sowie der Brarup-Markt in Süderbrarup (Jahrmarkt).